Praxisleistungen

Als Spezialisten für Augenerkrankungen bei Tieren behandeln wir unsere Patienten kompetent, zuverlässig und möglichst stressfrei. Wir bemühen uns, Ihnen den Untersuchungsgang und das Krankheitsbild ausführlich und verständlich darzulegen.


Untersuchungen

Zu unseren Untersuchungsmethoden gehört:



OPERATIONEN

Wir führen folgende Operationen mit einer hochmodernen Praxisausstattung durch. Einen Teil der von uns durchgeführten Operationen möchten wir Ihnen hier auflisten:

Lidchirurgie


Chirurgie der tränenableitenden Wege


Bindehaut und Nickhautchirurgie


Hornhautchirurgie


Linsenchirurgie


Glaskörperchirurgie


Glaukomchirurgie


Chirurgie des gesamten Auges bzw. der Orbita (Augenhöhle)


Kryotherapie



ANÄSTHESIE / NARKOSEÜBERWACHUNG

Bei allen Operationen hat die Sicherheit Ihres Tieres die höchste Priorität.

Jede Narkose wird individuell auf das Tier und auf die jeweilige Operationsmethode abgestimmt.

Die Einleitung der Narkose beginnt mit dem Legen eines venösen Zuganges. Dann werden Narkotika injiziert, die ihr Tier in ca. einer Minute einschlafen lassen. Im Anschluss wird intubiert, d.h. ihr Hund/Katze bekommt einen Tubus (spezieller Luftzuleitungsschlauch) in die Luftröhre, damit die Narkose durch ein Narkosegas mit Sauerstoff und normaler Luft angereichert erhalten wird. Dies ist eine sehr schonende Methode, da das Tier schnell aber trotzdem ruhig aufwacht, sobald man das Narkosegas gegen Ende der Operation abdreht.

Während der Operation bekommt Ihr Tier:


Alle Faktoren zusammen minimieren die Risiken für Ihr Tier.